Thomas M. Ruthemann

Text-Archiv

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Nerf Herder

Den eigentlichen Knaller hat die Gemeinde im Lindener Kellerklub irgendwie verpasst. Denn die kalifornischen Fun-Punks Nerf Herder sind die Komponisten der Titelmelodie der TV-Serie Buffy, deren Protagonistin ja hierzulande sehr erfolgreich jeden Mittwochabend Vampire und Dämonen ins Nirwana haut. Tatsächlich spielten die lustigen Gitarrenhelden aus dem Sonnenstaat das Stück gleich zweimal an, aber die auch ansonsten eigentlich ziemlich amüsierten Fans, nahmen den Hit einfach als einen Song von vielen und jubelten den wüst agierenden Westküsten-Amerikanern zu, die mit schönen Saitenläufen und schaumig-schmalzigen Harmonien daher kommen. Sogar eine Portion Satzgesang liessen sie sich nicht nehmen und hatten neben ihren vielen ironischen Texten ihrer Stücke auch noch höchst unterhaltsame zwischendurch parat. Kurz gesagt: das Vergnügen war groß, Nerf Herder ist denn doch auch ganz klar eine pure Liveband, hat darum in ihrem zehnjährigen Bestehen mit Mühe und Not mal gerade drei Alben produziert. Beim nächsten Chéz Heinz-Abend nicht verpassen!

Zusätzliche Informationen

  • Datum: 30.06.2003
  • Ort: Bei Chéz Heinz
Mehr in dieser Kategorie: « Stereo Total Fishbone »

Zufällige ausgewählt: