Thomas M. Ruthemann

Text-Archiv

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

The Slackers

Schwitzende Luft, schwitzende Musik, schwitzende Menschen – wahres Karibikgefühl im Béi Chéz Heinz mit den New Yorker Ska-Adepten The Slackers an diesem hitzigen Himmelfahrtstag. Die spielen ohne allzu sehr auf die Genre-Schublade zu achten, haben auch mal einen jubelnden Jazzton parat oder rocken richtig, wenn es gefällt. Das ist zwar noch kein grosses Crossover, aber doch schon sehr abwechslungsreich, ohne dabei die munter dahinblubbernden Grundsounds dieses Jamaika-Beats komplett zu verlassen. Ska ist eine feste Größe im New Yorker Bandreigen seit dem britischen Ska-Revival Anfang der Achtziger ("Two-Tone") und es ist deutlich zu merken, dass die Musik der siebenköpfigen Combo in diesem Tiegel der kreativen Takte und Töne entstanden ist und lebt. Seit über zehn Jahren mischen sich da  Punk und Pop in den Ska, ist hier eine unbändig-lebendige Livemusik entstanden, die auch an diesem Tag im sehr gut gefüllten Béi Chéz Heinz ganz viel Begeisterung auslöst. Stillstehen gibt es nicht, Kniewippen ist das Minimum in zwei langen Sets bei diesem Abend der knackigen Klänge.

Zusätzliche Informationen

  • Datum: 29.05.2003
  • Ort: Bei Chéz Heinz
Mehr in dieser Kategorie: « Wir Sind Helden Soulounge »

Zufällige ausgewählt:

  • Die Happy Zusätzliche Informationen
    • Datum 05.04.2001
    • Ort Musikzentrum




  • Nerf Herder Zusätzliche Informationen
    • Datum 30.06.2003
    • Ort Bei Chéz Heinz




  • Motorpsycho Zusätzliche Informationen
    • Datum 17.01.2001
    • Ort Faust




  • Sweet Charles Sherrell Zusätzliche Informationen
    • Datum 04.02.2004
    • Ort Palo Palo




  • Bebel Gilberto Zusätzliche Informationen
    • Datum 25.10.2000
    • Ort Gig