Thomas M. Ruthemann

Text-Archiv

  • Schrift vergr├Â├čern
  • Standard-Schriftgr├Â├če
  • Schriftgr├Â├če verkleinern

Jean-Paul Bourelly

Au├čer  den eingefleischten Jazz-Fans hat den urspr├╝nglich angek├╝ndigten Archie Shepp an diesem Abend eigentlich niemand vermisst. Denn was Jean-Paul Bourelly, Sohn haitianischer US-Einwanderer,  da  an erstklassigem schwarzen Gefrickel auf die B├╝hne im Pavillon brachte, hatte echte Klasse. Zu bedenken ist, dass diese Band gerade f├╝nf Tage vor dem Auftritt zusammengew├╝rfelt wurde, der Konzertabend  ohne Sound-Check starten musste  und doch von enormer Pr├Ąsenz und Qualit├Ąt gepr├Ągt war. Mit geradezu hypnotischer Dichte  rollen die T├Âne von den Saiten Bourellys, werden auf der Gegenseite von Basswunder B.B. Hammond aufgefangen und brillant zur├╝ckgespielt. Oberliga Schlagzeuger David Haynes macht dazu einen festen, dichten Drum-Teppich, der Ger├╝st und Antrieb zugleich ist. Die aktuelle afrikanische Note wird durch Abdourahmon Diop  geliefert, der mit  hohem, durchdringenden Sing-Sang den tiefschwarzen Jazz-Noten den   ganz speziellen  I-Punkt verpasst. Bourelly selbst, der diese Afrika-Connection ins Spiel  brachte, ist aber erkennbar ein Blues- und Funk beeinflu├čter Jazzer , dem eine gewisse Psychedelic nicht abgeht, was ihm immer wieder den Vergleich mit Jimi Hendrix einbringt  aber im Grunde nicht stimmig ist. Bourelly hat einen erkennbar eigenen Stil, kann neben reizend-n├Ârgeligen Saitent├Ânen auch wunderbar kn├Âdelige Stimmband Einw├╝rfe produzieren und entl├Ąsst damit ein exzellent unterhaltenes Publikum ins Wochenende. Nur die reinen Jazz Experten hatten zu n├Ârgeln. Aber die sind auch nie zufrieden.

Zus├Ątzliche Informationen

  • Datum: 05.05.2001
  • Ort: Pavillon
Mehr in dieser Kategorie: « De Phazz Afrika Bambaataa »

Zuf├Ąllige ausgew├Ąhlt:

  • Joy Denalane Zus├Ątzliche Informationen
    • Datum 16.10.2002
    • Ort Capitol




  • Afrika Bambaataa Zus├Ątzliche Informationen
    • Datum 14.07.2000
    • Ort Musiktheater BAD




  • Kuhn, Strasser, Greger Zus├Ątzliche Informationen
    • Datum 15.10.2002
    • Ort Kuppelsaal




  • Jelly Planet Zus├Ątzliche Informationen
    • Datum 10.04.2003
    • Ort Gig




  • George Winston Zus├Ątzliche Informationen
    • Datum 13.11.2000
    • Ort Beat Box (Expo)